Erstellt am: 07.02.2020, Autor: rk

Caspian MD-83 kommt von Landebahn ab

Caspian MD-83 Landeunfall

Caspian MD-83 Landeunfall (Foto: Aviapress)

Eine MD-83 von Caspian Airlines ist am 27. Januar 2020 auf dem Mahshahr Airport im Iran über das Pistenende hinausgeschossen, alle 135 Passagiere kamen mit dem Schrecken davon.


Glück im Unglück hatte heute Morgen die Passagiere einer MD-83 der iranischen Fluggesellschaft Caspian Airlines. Die MD-83 mit Jahrgang 1994 startete auf dem Mehrabad Airport in Teheran zu einem Inlandflug nach Mahschahr. Nach der Landung auf der Piste 13 gelang es den Piloten nicht, die zweistrahlige MD-83 vor dem Pistenende rechtzeitig abzubremsen, die Maschine schoss über das Landebahnende hinaus und stoppte auf der benachbarten Autobahn. Die 135 Passagiere und 8 Besatzungsmitglieder mussten über die Notausstiege evakuiert werden. Glücklicherweise wurde bei dieser Runway Excursion niemand ernsthaft verletzt. Warum es zu diesem Unglück gekommen ist, muss nun eine Flugunfalluntersuchung zeigen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top