Erstellt am: 18.01.2018, Autor: rk

F-35A absolviert Wintertests

F-35A Eielson AFB Alaska

F-35A Lightning II Eielson AFB Alaska (Foto: USAF)

Ende letztem Jahr weilte eine F-35A Lightning II für Versuche bei Winterwetter auf der Eielson Air Force Base in Alaska.

Die F-35A ist für diese anspruchsvollen Tests am 12. Oktober 2017 auf der Eielson AFB eingetroffen. Als es in Alaska noch nicht winterlich verschneit und kalt war, stand das Verhalten des Jets auf nassen Pisten im Vordergrund. Als der Winter dann einzog, musste die F-35A ihre Tauglichkeit bei verschneiten und vereisten Start- und Landebahnen unter Beweis stellen. Ziel ist es, den modernsten Stealth Fighter auch für solche ungünstigen Pistenverhältnisse zuzulassen. Im ersten Quartal 2018 sollen auch Tests mit dem von Norwegen geforderten Bremsschirm auf der Eielson AFB durchgeführt werden. Erste Tests mit dem Bremsschirm haben bereits auf der Edwards Air Force Base stattgefunden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top